Familienglück durch Moor

Moor-Baby in Bad Kohlgrub

Das Dickbreiige Kohlgruber Bergkiefern-Hochmoor kann mit seinen spezifischen und hochwirksamen Inhaltsstoffen helfen, den oft jahrelangen, unerfüllten Kinderwunsch von Paaren zu verwirklichen.
Die Moortherapie ist eine geeignete Möglichkeit zu einer natürlichen Schwangerschaft, ganz ohne Nebenwirkungen. Aber auch bei anderen Östrogen-Mangelerscheinungen wie Osteoporose und bei Wechseljahrsbeschwerden sind die Mooranwendungen sehr hilfreich. Zusätzlich wird durch die Östrogenfreisetzung ein "Anti-Aging-Effekt" erzielt, der gegen Faltenbildung und Austrocknung der Haut wirkt.

Wirkungsweise von Moor

Die Substanzen im Moor können die hormonelle Wirkung im Körper verändern, den Hormonhaushalt regulieren und somit den Wunsch vom eigenen Baby verwirklichen.

Die intensive, lang anhaltende Wärmewirkung eines Moor-Bads regt die Durchblutung der Eierstöcke an (Follikelreife, Eitransport, Aufbau der Gebärmutterschleimhaut). Das Bad Kohlgruber Naturmoor enthält zudem, neben vielen anderen Wirkstoffen, auch Substanzen, welche die Dopamin-Rezeptoren im Körper stimulieren – wichtig im Rahmen einer ganzheitlichen Behandlung bei bislang unerfülltem Kinderwunsch. Der erhöhte Gehalt an wasserlöslichen Fulvin- und Ulminsäuren (um ein Mehrfaches höher als in anderen Moorarten) beschleunigt im Moor-Bad den Durchtritt der Wirkstoffe durch die Haut, eine wesentliche Voraussetzung für dessen außergewöhnliche Wirksamkeit.

Diese Substanzen haben großen Einfluss auf die natürliche Regulierung des Hormonhaushalts – und dies ohne Nebenwirkungen. Denn eine künstliche Hormonzufuhr erhöht das Risiko für tumoröse Erkrankungen.

Ein gesundes Baby – das größte Glück der Welt. Durch das Moor kann der Traum vom eigenen Baby in Erfüllung gehen. Denn neueste Studien belegen, was schon lange als wahrscheinlich galt.


Wissenschaftlich belegte Wirkung von Moor

Ohne Nebenwirkungen weg von der medikamentösen und hin zur natürlichen Hormon-Therapie! Durch die Studien von Herrn Priv. Doz. Dr. André Michael Beer (Balneologisches Institut Bad Aachen) aus dem Jahr 2005 wurde diese Wirkung des Moors wissenschaftlich bestätigt. Insbesondere für Frauen mit jahrelangem Kinderwunsch, bei denen trotz entsprechender schulmedizinischer Vorbehandlung keine Schwangerschaft eingetreten ist, stellt die Moortherapie eine geeignete Möglichkeit dar, diesen Frauen zu einer gesunden Schwangerschaft zu verhelfen.

Das PDF zur Studie  Zu unseren Moor-Baby Anwendungen